In diesem Kapitel erfahren Sie

  • wie Sie einen neuen Fall eröffnen
  • wie Sie Einzel-, Gruppen- oder Klassenfälle führen können
  • wie Sie die Problemlage erfassen und Zielsetzungen festhalten
  • wie Sie Ihre Aufwände rapportieren und kontrollieren
  • wie Sie auf Dokumente zum Fall verweisen können

Öffnen Sie im Modul SSA das Formular Beratung und legen Sie einen neuen Datensatz an. Sie haben nun die Möglichkeit einen Fall für eine Einzelperson, für eine Gruppe verschiedener Personen oder für eine ganze Klasse zu eröffnen.

Einzelfall

Wählen Sie im Feld Typ die Option Einzel. Anschliessend geben Sie dem Fall einen Titel (Fall). Bei Fallführung wählen Sie welche/r Schulsozialarbeiter/-in diesen Fall führt. Definieren Sie das Schuljahr und über den Buttton können Sie die/den Schüler/-in verknüpfen welche/r im Fall involviert ist. Bei einem Einzelfall kann nur ein Klient gewählt werden unter Schüler.

Die Stammdaten werden nun im Register Klient angezeigt:

Gruppenfall

Wählen Sie im Feld Typ die Option Gruppe. Erfassen Sie im Feld Fall eine Bezeichnung für den Fall.

Sobald der Gruppenfall angelegt wurde, können im Register Klient die Personen über den Button die involvierten Personen ausgewählt werden. Der Suchdialog welcher geöffnet wird, zeigt Ihnen Datensätze der folgenden Arten an: Typ A: Adressen Typ P: Personal Typ S: Schüler

Per Doppelklick auf ein Suchresultat können Sie diese Person dem Fall hinzufügen. Im Register Klient sind nun die ausgewählten Personen aufgeführt:

Per erneutem Klick auf erscheint wieder der Dialog zur Datensatzsuche, über den bei Bedarf weitere Personen zugewiesen werden können.

Klassenfall

Wählen Sie im Feld Typ die Option Klasse. Wird dieser Typ angewählt, können Sie beim Feld Klasse den Suchdialog der Klassendatensätze öffnen und die involvierte Klasse verknüpfen.

Im Register Klient sind nun die Schüler der ausgewählten Klasse aufgeführt:

Per Klick auf können noch weitere Personen, Adressen oder Schüler (auch von anderen Klassen) diesem Fall hinzugefügt werden.

Um sich einen Überblick über die Fälle der einzelnen Falltypen zu verschaffen, empfehlen wir im Navigator der Beratungen mittels dem Button die Spalte Typ einzublenden um die Fälle nach diesen bei Bedarf ordnen zu können.

Formularkopf ergänzen

Die restlichen Daten im Formularkopf werden bei allen drei Falltypen gleich erfasst:

Bezeichnung Funktion
Fallführung Wählen Sie die fallführende Person aus der Liste aus. Die Liste enthält alle Personen, die im Formular Personal, Register Eigenschaften das Kontrollkästchen SSA aktiviert haben.
Erstgespräch Erfassen Sie das Datum des Erstgesprächs. Per Doppelklick ins Feld wird das aktuelle Datum eingetragen.
Anmeldung durch Wählen Sie die Instanz aus der Liste aus, die den Fall gemeldet hat. Dieses Feld ist eine Referenz.
Auftrag Erfassen Sie bei Bedarf ein zusätzliches Stichwort zum Auftrag. Dieses Feld ist eine Referenz.
Status Wählen Sie den entsprechenden Status aus der Liste aus. Nach diesem Kriterium können die Datensätze beim Erstellen der Druckberichte auch gefiltert werden. Dieses Feld ist eine Referenz.
Weiterleitung Erfassen Sie eine allfällige Weiterleitung des Falles. Dieses Feld ist eine Referenz.
Abschluss am Erfassen Sie das Abschlussdatum des Falles. Per Doppelklick ins Feld wird das aktuelle Datum eingetragen.
Abschlussgrund Erfassen Sie bei Bedarf den Grund für den Abschluss. Dieses Feld ist eine Referenz.
Geleistete Stunden In diesem Feld sehen Sie laufend die geleisteten und rapportierten Stunden. Per Klick auf können diese aktualisiert werden
Fallführung extern Wird der Fall von einer externen Stelle geführt, aktivieren Sie das Kontrollkästchen. Dadurch wird der Fall für die Statistik nicht berücksichtigt.
Kurzberatung Handelt es sich beim Fall lediglich um ein kurzes Gespräch, ohne dass Sie sämtliche Details erfassen möchten, kann dies durch das Aktivieren des Kontrollkästchens gekennzeichnet werden.

Wechseln Sie zum Erfassen der Falldetails zum Register Problemlage:

Wählen Sie die passenden Einträge aus der Liste Problemlage aus. Dieses Feld ist eine Referenz. Je nach Setup-Einstellung durch den Administrator können Sie weitere Einträge erfassen. Wählen Sie den jeweils passenden Eintrag aus der Liste aus.

Im unteren Registerbereich sehen Sie die Stammdaten des Schülers bei Falleröffnung. Diese stammen aus dem Datensatz im Formular Schüler. Zu beachten ist, dass diese Informationen sich nur auf den Zeitpunkt der Falleröffnung beziehen, also sich im Laufe der Schulzeit nicht aktualisieren.

Bei Bedarf besteht im Register Ziele die Möglichkeit, eines oder mehrere Ziele für den Fall festzuhalten. Das Feld Zielvereinbarung ist eine Referenz. In den Standard Statistikreports wird dieses Register nicht ausgewertet.

Das Erfassen der geleisteten Aufwände ist die wichtigste Tätigkeit im Zusammenhang mit der Schulsozialarbeit in Scolaris. Während in den übrigen Registern in der Regel bei der Eröffnung des Falles einmalig die Informationen und Rahmenbedingungen erfasst werden, werden die Daten im Register Journal regelmässig und fortlaufend erfasst.

Wechseln Sie zum Erfassen der geleisteten Aufwände zum Register Journal:

Erfassen Sie laufend die erbrachten Leistungen mit Datum und Aufwand in Stunden. Die Felder Aktivität und Beteiligt sind Referenzen.

Im Register Stellen können weitere am Fall beteiligte Instanzen vermerkt werden:

Per Klick auf erscheint der Dialog zur Datensatzsuche mit Datensätzen, die im Formular Adressen oder Personal erfasst sind. Per Doppelklick auf einen Eintrag kann dieser in die involvierten Stellen übernommen und mit einer Bemerkung ergänzt werden.

Per Doppelklick auf einen Eintrag im Feld Stelle gelangt man direkt zum entsprechenden Datensatz. Je nach Berechtigung können die Adressdaten allerdings nur eingesehen, nicht aber verändert werden.

Unter dem Register Evaluation kann bei Bedarf eine Qualitätsevaluation der Beratung in einer oder mehreren der folgenden 5 involvierten Bereiche erfasst werden:

  • SPD
  • Kind
  • Eltern
  • Lehrperson
  • andere

  • Erfassen Sie im Register Pendenzen die noch zu erledigenden Aufgaben betreffend dieses Falls.
  • Nach Erledigung der Aufgabe können Sie diese durch Aktivieren des Kontrollkästchen Erledigt abschliessen.

Im Scolaris besteht die Möglichkeit, unter anderen Druckberichten auch Beratungsstatistiken zu drucken. Klicken Sie hierfür auf das Druckersymbol im Register Formular. Wählen Sie hier die Beratungsstatistik

Bezeichnung Funktion
Inkl. Extern Hier können Sie wählen, ob Externe Beratungen auch berücksichtigen werden sollen. Dieses Feld bezieht sich auf das Kontrollkästchen Fallführung Extern im Beratungsformular.
Fallführung Hier können Sie die fallführenden Personen auswählen. Somit sehen Sie die Beratungsstatistik bestimmter Personen.
Auswahl Wählen Sie hier die Statistik aus, die gedruckt werden Soll. Jede Statistik bezieht sich auf einen anderen Bereicht.
Schuljahr Hier können Sie selbst bestimmen, von welchem Jahr die Statistik ausgedruckt werden soll.
Statistikperiode Geben Sie hier eine Periodenspanne ein. Dieses Datum bezieht sich im Beratungsformular im Register Journal auf das Feld Datum.
Untertitel Falls Sie Ihr Druckbericht im Untertitel noch speziell benennen möchten, können Sie hier den gewünschten Begriff eingeben.
  • Zuletzt geändert: vor 11 Monaten
  • von Luana Bernegger