Druckberichte

In diesem Kapitel erfahren Sie

  • wie Sie Druckberichte interpretieren können

Öffnen Sie die Druckberichte über das Register Formular - Drucken Im Formular Rechnungen. Wählen Sie nun den jeweiligen Druckbericht.

Wechseln Sie auf die letzte Seite Ihrer Fakturaliste, um die Fakturierung der in der Liste enthaltenen Faktura’s zu überprüfen. Zur Überprüfung haben Sie folgende Kontrollinstrumente zur Verfügung:

Nummer Bezeichnung Funktion
1 Konsistenzfehler Solange an dieser Stelle des Druckberichts die Meldung Konsistenzfehler erscheint, liegen Fehler in der Fakturierung vor. Die fehlerhafte Faktura wird mit einem Ausrufezeichen markiert.
Exportieren Sie den Druckbericht als PDF und suchen Sie mit Ctrl + F . nach dem Ausrufezeichen.
2 Offener Betrag Bei korrekter Verarbeitung der Rechnungen stimmt das Total des Offenen Betrages auf der Fakturaliste mit dem Saldo des Buchungsjournals überein. Beachten Sie hierbei, dass bei beiden Druckberichten dieselben Fakturen zur Reporterstellung gewählt werden müssen.
3 Fakturabetrag Als zweite Kontrollzahl kann direkt auf der Fakturaliste überprüft werden, ob der Saldo des Fakturabetrags mit dem Saldo der Konti übereinstimmt.
4 Kontrollen Hier sehen Sie die automatisch von Scolaris durchgeführten Kontrollen. Bei Kontrollpunkten ohne Häkchen liegen noch Fehler vor, welche durch Berichtigung der Fakturen korrigiert werden müssen.

Nummer Bezeichnung Funktion
1 Debitor Wählen Sie den gewünschten Debitor oder treffen Sie eine Mehrfachauswahl.
2 Fakturadatum Wählen Sie die Zeitspanne der auf der Liste benötigten Faktura.
3 Fakturadetails Durch Aktivieren des Kontrollkästchens erscheinen nebst den Informationen zum Debitor auch die Fakturainformationen des Debitors.
4 Zahlungsdetails Durch Auswahl dieser Option lassen sich die Details der Zahlungseingänge des Debitors auf der Liste einblenden.
5 Status Wählen Sie hier, ob Sie nur die noch offenen Faktura oder sämtliche Faktura des Debitors auf der Liste benötigen.

  • Durch Auswahl von Fakturadetails und Zahlungsdetails kann auf der Debitorenliste evaluiert werden, ob die Zahlungseingänge richtig verbucht wurden. Zum Beispiel erkennt man somit, ob bei einer Faktura zu viel einbezahlt wurde oder ob Gutschriften und Rückzahlungen falsch verbucht wurden.

Auch im Buchungsjournal haben Sie die Möglichkeit, die Buchungen auf Ihre Richtigkeit zu überprüfen. Wenn das Total der Spalte Soll mit dem Total der Kontenzusammenfassung übereinstimmt, sind die aufgeführten Buchungen fehlerfrei.

  • Um einen Kontoauszug eines Konto’s zu erhalten, haben Sie die Möglichkeit das Buchungsjournal für ein spezifisches Konto zu drucken. Somit erhalten Sie den Überblick über Bewegungen des Konto’s wie Korrekturen, Abgänge etc.

  • Beim Erstellen des Buchungsjournals haben Sie die Möglichkeit, den Eröffnungssaldo zurückzusetzen. Dies bedeutet, dass das Buchungsjournal keinen Vortrag aus der vorhergehenden Periode übernimmt, sondern für die gewählte Periode wieder bei 0 anfängt. Wenn gewünscht kann im danebenstehenden Feld „Eröffnungssaldo zurücksetzen“ ein manueller Betrag als Vortrag erfasst werden.

Erstellen Sie einen Buchungsbeleg um den Gesamtüberblick über einen Fakturadatensatz zu erhalten.

  • Zuletzt geändert: vor 11 Monaten
  • von Luana Bernegger