Konfigurator

Der Connect-Konfigurator in Scolaris ermöglicht es, den verschiedenen Benutzergruppen (Schüler / Personal) Standardwerte zuzuweisen. Zusätzlich dazu können Einstellungen über die Synchronisation zum A/AD vorgenommen werden, sowie Passwortvorgaben und Gruppendefinitionen erstellt werden. In einem weiteren Teil können weiter spezifische Angaben zu existierenden Mandanten gemacht werden.


Auf dem nachfolgenden Bild sind die Felder des allgemeinen Abschnitts ersichtlich.

Um die Konfigurationsmöglichkeiten aufzuzeigen, werden die Bezüge zu den Konfigurationen und deren Effekt tabellarisch dargestellt.

Label Verwendung AD Verwendung AAD Zuweisung zu Attributen in Datenbank Zuweisung in Scolaris
DN TblConnectConfig.DN Wird jedem Namen zugewiesen
DN Personal TblConnectConfig.DNPersonal Wird jedem Benutzer zugewiesen, der als Personal klassifiziert ist
DN Schüler TblConnectConfig.DNStudent Wird jedem Benutzer zugewiesen, der als Schüler klassifiziert ist
State TblConnectConfig.State Wird jedem Benutzer unter 'St' zugewiesen
Language TblConnectConfig.Language Wird jedem Benutzer zugewiesen unter „preferred Language“ zugewiesen
Test-Präfix TblConnectConfig.TestPräfix Wird benötigt, um Testumgebungen von unabhängig von Produktivumgebungen zu testen
API-Username TbLConnectConfig.ConnectAPIUser Wird benötigt, um auf API zuzugreifen
API-Passwort TbLConnectConfig.ConnectAPIPasswort Wird benötigt, um auf API zuzugreifen
AD synchronisieren TbLConnectConfig.SyncAD Gibt an, ob das AD synchronisiert werden soll
1 = synchronisieren
0 = nicht synchronisieren
AAD synchronisieren TbLConnectConfig.SyncAAD Gibt an, ob das AAD synchronisiert werden soll
1 = synchronisieren
0 = nicht synchronisieren
AD Hostname TblConnectConfig.ADHostname Spezifiziert den Hostnamen des AD
AD Hostname TblConnectConfig.ADUsername Spezifiziert den Usernamen des AD
AD Hostname TblConnectConfig.ADPasswort Spezifiziert das Passwort des AD
AAD Tenant TblConnectConfig.AADTenant Spezifiziert die URL des AAD-Services

Anhand der allgemeinen Informationen kann Scolaris den Verbindungsaufbau zum A/AD vornehmen.


Die verschiedenen Stufen und die dazugehörigen Passwortvorgaben können in dem gleichnamigen Abschnitt konfiguriert werden. Diese Stufen können sowohl in das AD als auch in das AAD geschrieben werden.

Label Zuweisung des Attributes in der Datenbank Zuweisung in Scolaris
Stufe 1-4 TblConnectConfig.Stufe1Key - TblConnectConfig-Stufe4Key Die jewiligen Stufen werden kundenspezifisch angeboten
Passwortstärke TblConnectConfig.Stufe1PasswortPolicy - TblConnectConfig.Stufe4PasswortPolicy Die jeweiligen Passwortstärken existieren:
1 = einfach ohne Sonderzeichen
2 = einfach mit Sonderzeichen
3 = komplex
PJ TblConnectConfig.Stufe1Programmjahr - TblConnectConfig.Stufe4Programmjahr Kommagetrennte Zahlen erlauben es, die Passwortvorgabe an das Programmjahr anzupassen
PW läuft nie ab TblConnectConfig.Stufe1DisablePasswordexpiration - TblConnectConfig.Stufe4DisablePasswordexpiration 0 = Passwort läuft ab
1 = Passwort läuft nicht ab
PW-Änderung erzwingen TblConnectConfig.Stufe1ForcePasswordchange - TblConnectConfig.Stufe4ForcePasswordchange 0 = Erzwingt keine Passwortänderung bei Neuanmeldung
1 = Passwortänderung bei Anmeldung benötigt
PW-Änderung verhindern TblConnectConfig.Stufe1PreventPasswordchange - TblConnectConfig.Stufe4PreventPasswortchange 0 = Passwörter können geändert werden
1 = Passwörter können nicht geändert werden

Die Detailkonfiguration aus dem Konfigurator werden verwendet, um Daten einheitlich in Benutzerdatensätzen abzuspeichern. Dabei können verschiedene Werte an die zwei Gruppen 'Personal' und 'Schüler' vergeben werden.

Label Verwendung AD Verwendung AAD Zuweisung zu Attributen in Datenbank Zuweisung in Scolaris
Karrenzfrist Personal / Schüler TblConnectConfig.PersonalKarrenzfrist Wird zu einem späteren Zeitpunkt verwendet, um UserConfigDelete zu berechnen
User Info TblConnectConfig.StudentUserInfo / TblConnectConfig.PersonalUserInfo Personal:
0 = leer
1 = Vertretungstext der Person (IDV_EC_GetVertretungstext wird aufgerufen)
2 = Scolaris-Programmversion wird bei der Benutzerinfo hinterlegt

Student:
0 = leer
1 = Scolaris Programmversion

Diese Konfiguration bewirkt, dass die UserInfo mit dem richtigen Text befüllt wird.
User Initials TblConnectConfig.StudentUserInitials / TblConnectConfig.PersonalUserInitials 0 = leer
1 = Kurzzeichen wird verwendet (UserInitials)
User Title TblConnectConfig.PersonalUserTitle 0 = leer
1 = Beruf
2 = Funktion
Office Name TblConnectConfig.PersonalOfficeName / TblConnectConfig.StudentOfficeName Personal:
0 = leer
1 = Klassenzimmer
2 = Personalzimmer
Student:
0 = leer
1 = Klassenzimmer
AD telephone TblConnectConfig.PersonalADTelephone 0 = leer
1 = Telefon Geschäft
Primary role TblConnectConfig.StudentPrimaryRole / TblConnectConfig.PersonalPrimaryRole Personal:
0 = leer
1 = teacher
Student:
0 = leer
1 = student
AAD telephone TblConnectConfig.PersonalAADTelephone 0 = leer
1 = Telefon Geschäft
AAD mobile TblConnectConfig.PersonalAADMobile 0 = leer
1 = Personal Natel
Geschlecht synchronisieren TblConnectConfig.ShowGender 0 = keine Geschlechter angezeigt
1 = Geschlechter werden angezeigt als 'male', 'female' und 'other'

Damit Scolaris neue Gruppen bilden kann, müssen diese vorab definiert werden.

Die auf dem Bild aufgeführte Tabelle ermöglicht es, in der Spalte 'Groupdefinition' mittels Dropdown die verfügbaren Gruppen hinzuzufügen.
Jede Gruppendefinition benötigt anschliessend ergänzende Informationen, damit die Gruppenbildung nach korrektem Syntax ausgeführt wird.

Groupdefinition DN DN First Elem Groupname definition Displayname SAM Account Name AdType AadType
Gesamtes Personal und alle Schüler pro Schulhaus OU=Schulhaus,OU=Gruppen,OU= ['CN=']['SR']['_SH_'][GebäudeKurzbezeichnung][',']['OU=Schulhaus,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] ['SR']['_SH_'][GebäudeKurzbezeichnung] ['Schulhaus '][GebäudeBezeichnung] ['SR']['.SH.'] [GebäudeID] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Gesamtes Personal OU=Personal,OU=User,OU= CN=Alle_Personal, OU=Stufen,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC= Personal_Alle Alle_Personal ALLE_PERS SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Personal pro Mandant OU=Stufen,OU=Gruppen,OU= ['CN='][Mandant]['_Personal'][', ']['OU=Stufen,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] [Mandant]['_Personal'] ['Alles Personal '][Mandant] [Mandant]['_PERS'] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Personal pro Mandant und Funktion OU=Funktionen,OU=Gruppen,OU= ['CN='][Mandant]['_FN'_][FUNKTION][', ']['OU=Funktionen,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] [Mandant]['_FN_'][FUNKTION] ['Funktion'][FUNKTION][' ¦ '][Mandant] [Mandant]['_FN_'][FUNKTION] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Personal pro Schulhaus (aus Personal) OU=Schulhaus,OU=Gruppen,OU= ['CN='][Mandant]['_SH_Personal'][GebäudeKurzbezeichnung][',']['OU=Schulhaus,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] [Mandant]['_SH_Personal_'][GebäudeKurzbezeichnung] ['Alles Personal '][GebäudeBezeichnung] [Mandant]['.SH_Pers.'][GebäudeID] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Alle Schüler OU=Stufen,OU=Gruppen,OU= CN=Alle_Lernende, OU=Stufen,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC= Schüler_Alle Alle_Lernende ALLE_STUD SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Schüler pro Mandant OU=Stufen,OU=Gruppen,OU= ['CN='][Mandant]['_Lernende'][', ']['OU=Stufen,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] [Mandant]['_Lernende'] ['Alle Lernende '][Mandant] [Mandant]['_STUD'] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Schüler inkl. Lehrperson 1 pro Klasse OU=Klassen,OU=Gruppen,OU= ['CN='][Mandant]['_KL_'][GebäudeKurzbezeichnung]['_'][OrganisationBezeichnung]['_'][OrganisationUntergruppe]['_'][Schuljahr][',']['OU=Klassen,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] [Mandant]['_KL_'][GebäudeKurzbezeichnung]['_'][OrganisationBezeichnung]['_'][OrganisationUntergruppe][Schuljahr] ['Klasse '][OrganisationUntergruppe][' '][OrganisationBezeichnung][' ¦ '][GebäudeBezeichnung] ['KL.'][OrganisationID] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL
Schüler pro Schulhaus OU=Schulhaus,OU=Gruppen,OU= ['CN='][Mandant]['_SH_Lernende_'][GebäudeKurzbezeichnung][',']['OU=Schulhaus,OU=Gruppen,OU=,DC=,DC='] [Mandant]['_SH_Lernende_'][GebäudeKurzbezeichnung] ['Alle Lernende '][GebäudeBezeichnung] [Mandant]['.SH_STUD.'][GebäudeID] SG oder Leer SG, O365, EDUCLASS oder NULL

Um die Mandantenfähigkeit von Scolaris beizubehalten, können nun im Connect Formular auch Angaben über die vorhandenen Mandanten gemacht werden.

Feldname Connect Beschreibung
Mandant Allmandant.Kürzel , wobei Allmandant.MandantID benutzt wird, um einen Mandanten eindeutig zu kennzeichnen. Diese ID wird dann in TblConnectConfig geschrieben
Homepage (S) Standard Homepage der Schüler, wird in TblConnectConfig.StudentHomepage und IDV_EC_Config geschrieben (ConfigKey = 'Homepage')
Homepage (P) Standard Homepage des Personals, wird in TblConnectConfig.PersonalHomepage und IDV_EC_Config geschrieben (ConfigKey = 'Homepage')
Upn-Domain (S) Upn-Domain der Schüler, wird in TblConnectConfig.StudentUpnDomain und IDV_EC_Config geschrieben (ConfigKey = 'Student-UpnDomain')
Upn-Domain (P) Upn-Domain des Personals, wird in TblConnectConfig.PersonalUpnDomain und IDV_EC_Config geschrieben (ConfigKey = 'Personal-UpnDomain')

Die Erkennung der Mandanten erfolgt standardmässig über die dazugehörigen ID's.

  • Zuletzt geändert: vor 17 Monaten
  • von Luana Bernegger